Leading Quality Trails 2019

Wandern auf höchsten Niveau in Europa, zum Beispiel auf dem Escapardenne. Der Fernweg lädt wortwörtlich dazu ein, abzuschalten, dem Alltag zu entfliehen und neue Landschaften zu entdecken. Gleich zwei Wanderwege, welche kürzlich erst wieder erfolgreich rezertifiziert wurden, sind so unter einem Dach zusammengefasst: der Lee Trail (53 km) und der Eislek Trail (106 km). Seit dem Londoner Vertrag 1839 offiziell getrennt, verbindet heute ein grenzüberschreitender Weitwanderweg die luxemburgische Region Éislek und die belgische Provinz Luxemburg. Bei der Wanderung vom luxemburgischen Ettelbruck über Clervaux nach La Roche-en-Ardenne in Belgien wartet ein Wanderparadies, das keine Wünsche offenlässt. Auf dem Weg quer durch Wälder, Felder und Dörfer erschließt sich ein wahres Füllhorn an Natur- und auch Kulturschätzen. Weit unten im Tal schimmert der Fluss im Sonnenlicht, flankiert von bewaldeten Berghängen. Schmale Pfade ziehen an Felskämmen wie der Molberlee entlang. Über geduckten Schieferdächern kleiner Städte stehen wuchtige Burgen und prächtige Kirchen. Dass auch die Küche der Ardennen ausgezeichnet ist, hat sich längst herumgesprochen: Wild aus den Wäldern, Forellen und frisches Bier sind nach einem erfüllten Wandertag genau das Richtige für hungrige Wanderer. Wer auf der Suche nach ursprünglicher, beeindruckender Natur ist, gepaart mit einem Schuss Kultur, sollte diese Trails unbedingt auf der To-do-Liste haben.

Die anderen Wege sind im aktuellen Magazin der Leading Quality Trails – Best of Europe zu finden.

This entry was posted in Allgemein.